Sie sind hier: Profil / Aufgaben

Kontaktdaten:

Ehrenamtsagentur Trier
Gartenfeldstraße 22
D-54295 Trier

Telefon: +49 651 9120702 Telefax: +49 651 9120751 E-Mail: kontakt(at)
ehrenamtsagentur-trier(dot)de


Aufgaben


Die Arbeit der Ehrenamtsagentur Trier dient der Förderung der zivilgesellschaftlichen Entwicklung. Die Agentur sieht sich der Aufgabe verbunden, eine Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger zu schaffen, in der umfassend und individuell über das Ehrenamt informiert und beraten wird.
Ihr Leistungsspektrum ist darauf ausgerichtet ein solidarisches Zusammenwirken innerhalb der Gesellschaft hervorzubringen.
In diesem Sinne liegt der Fokus ihres Wirkens in der Verbreitung und Unterstützung von ehrenamtlichem Engagement. Den Engagierten und Interessierten wird eine Auswahl an individuellen Einsatzmöglichkeiten geboten, die von der Art und der Intensität variieren.

  • Information
    Einer der am stärksten ausgebauten Tätigkeitsbereiche in der Ehrenamtsagentur ist die Information über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in der Stadt Trier. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich umfassend und unverbindlich über das freiwillige Ehrenamt in Vereinen, Projekten und Initiativen informieren lassen.

  • Beratung
    Mit der Beratung ist ein weiterer Kernprozess im Leistungsspektrum der Ehrenamtsagentur benannt. Das Beratungsgespräch soll bei der Auswahl und der Entscheidung einer geeigneten ehrenamtlichen Tätigkeit helfen. Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Initiativen und Projekten werden beim Einsatz und der Kooperation mit Freiwilligen beraten.

  • Vermittlung
    Eines der Hauptanliegen der Ehrenamtsagentur ist die Vermittlung von Freiwilligen in Vereine, Projekte und Initiativen. Der Einsatz für Andere steht dabei im Vordergrund. Die Ehrenamtsagentur bietet mit ihrem umfangreichen Tätigkeitskatalog eine große Auswahl ehrenamtlicher Arbeitsfelder.

  • Öffentlichkeitsarbeit
    Die Öffentlichkeitsarbeit stellt das Fundament für die Beratung und Vermittlung dar. Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit bei der Förderung des ehrenamtlichen Engagements ist eine wirksame Öffentlichkeitsarbeit. Vereinen und Initiativen wird die Möglichkeit geboten, sich öffentlich zu präsentieren. Die Ehrenamtsagentur informiert die Bürgerinnen und Bürger über deren Arbeit, z.B. durch den Markt der Möglichkeiten. Die Idee des bürgerschaftlichen Engagements wird durch Publikationen in den Medien, das Internet, durch Vorträge, Aktionen und Projekte beworben.

  • Fortbildung
    Fortbildungen tragen zur Entwicklung eines professionellen Ehrenamtes bei. Für freiwillig Engagierte und ehrenamtlich Tätige werden Fortbildungsmaßnahmen angeboten, die ihnen helfen, neue Anforderungen kompetent zu meistern. Die Ehrenamtsagentur organisiert, bei Bedarf, Vorträge, Workshops und Seminare.

  • Vernetzung
    Die Vernetzung ist eine weitere Komponente, die für die Arbeitsweise der Ehrenamtsagentur von grundlegender Bedeutung ist. Die Bündelung von Kompetenzen und Erfahrungen ist ein wirksames Instrument, um die Entwicklung zur Förderung des Ehrenamts voranzutreiben. Das Erfahrungswissen der Aktiven kann für die Allgemeinheit nutzbar gemacht werden. Die Ehrenamtsagentur hat ein Freiwilligencafé  ins Leben gerufen, bei dem bereits Engagierte mit ehrenamtlich Interessierten zusammentreffen und Kontakte geknüpft werden können.
    Die Ehrenamtsagentur kooperiert mit anderen Agenturen und Freiwilligenzentren in Rheinland-Pfalz und ist Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligen Agenturen (LAGFA) und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligen Agenturen (BAGFA).